WELCHEN FADEN SOLLTE MAN FÜR EINE MAKRAMEE-FEDER VERWENDEN?

Die Makramee-Feder ist eine tolle Idee für ein Böhmen-Design.

 

Auf einem Traumfänger oder an einer Makramee-Wand platziert, verleiht es einen Hauch von Zartheit und Poesie, der unwiderstehlich ist! Um Ihr Haus zu verschönern, möchten Sie eine Makramee-Feder selbst herstellen. Welchen Faden sollte man für eine Makramee-Feder verwenden? Keine Panik, my-Trockenblumen-Blossom.com beantwortet Ihre Fragen.


Der ideale Faden für eine Makramee-Feder

 

Der ideale Faden für eine Makramee-Feder

 

Die Herstellung einer Makramee-Feder ist nicht besonders schwierig: Dieses Projekt ist für jeden machbar! Um erfolgreich zu sein, nehmen Sie den Faden, der am besten für diese Kreation geeignet ist. Das hängt von der Größe der gewünschten Feder ab, aber auch von ihrem allgemeinen Aussehen.

 

Der ideale Faden für eine Makramee-Feder

 

 

Wenn Ihre Makramee-Feder für Schmuck bestimmt ist, sollte der Faden sehr dünn sein, mit einem Durchmesser von etwa 1 mm. Soll die Feder hingegen nur zu dekorativen Zwecken verwendet werden, kann der Faden dicker sein, z. B. mit einem Durchmesser von 2 mm.

Für den zentralen Schaft der Feder können Sie einen steifen, dicken Faden verwenden, der alle Fäden zusammenhält. Die anderen Fäden der Feder können aus einem weicheren Material, Baumwollkordel oder sogar Wolle bestehen. Letzteres erinnert leicht an die Zartheit und Leichtigkeit einer echten Feder!


Die verschiedenen Arten von Fäden für Ihre Makramee-Feder

 

 

Der ideale Faden für eine Makramee-Feder

 

Um eine Makramee-Feder zu gestalten, gibt es mehrere Möglichkeiten. Einige haben lange, spitz zulaufende Formen, andere eher luftige Federn, die den Eindruck erwecken, wegzufliegen. Je nach gewünschtem Aussehen sollten Sie sich die Zeit nehmen, um die Länge des benötigten Fadens und seine Beschaffenheit zu bestimmen. In den meisten Fällen sieht ein weiches, hauchzartes Garn auf Ihrer Makramee-Feder am besten aus!

Bevor Sie sich für ein Garn entscheiden, sollten Sie sich überlegen, wofür Ihre Makramee-Feder letztendlich verwendet werden soll. Wird es an eine Wand gehängt? Oder soll es ein Paar Ohrringe schmücken?


Herstellung einer Makramee-Feder

 

Herstellung einer Makramee-Feder

 

Hängen Sie einen zentralen Faden an einer Stütze auf, zum Beispiel an einem Ast aus Treibholz. Machen Sie dann eine Reihe von Knoten entlang des Hauptfadens. Beachten Sie, dass Ihre Makramee-Feder je nach Art des Knotens, den Sie machen, nicht genau gleich aussehen wird. Einfache Knoten, flache Knoten oder umgekehrte flache Knoten können ein anderes Aussehen ergeben, das genauso schön ist!

Schneiden Sie am Ende Ihrer Arbeit, wenn nötig, die Ränder ab, um ihr die Form einer Feder zu geben. Vergessen Sie nicht, die Fäden gegebenenfalls mit einem grobzinkigen Kamm vorsichtig zu entwirren. Sie können auch dekorative Elemente wie z. B. eine natürliche Holzperle einfügen.


Wenn Ihre Makramee-Feder fertig ist, können Sie den Vorgang immer und immer wieder wiederholen! Spielen Sie mit der Anzahl der Fäden, um Lautstärkeeffekte zu erzielen. Zum Schluss kannst du mit viel Spaß eine Reihe von Federn in verschiedenen Größen und Farben basteln. An einem Wandbehang oder einer Makramee-Traumfalle aufgehängt, verleihen sie Ihrem Zuhause eine einzigartige Atmosphäre.