WAS IST BOHO CHIC?

Grüße Bohemian! Sie wollen mehr über den Boho Chic wissen? ☮️ Hier sind Sie richtig, willkommen zu Hause! Hier finden Sie den Ursprung dieser märchenhaften Bewegung sowie viele Tipps für einen 100%igen Boho-Look! Schließen Sie die Augen, öffnen Sie Ihre Chakren und begeben Sie sich mit mir in diese wunderbare Welt aus Federn, Samt und Liebe! ❤️

;
Boho-Chic, auch bekannt als Boho-Chic, ist ein romantischer Designstil, der sich an Hippie- und Boho-Inspirationen orientiert. Sie ist seit den 1990er Jahren populär, ihre heutigen Wurzeln gehen auf die 1960er Jahre und die damalige Gegenkulturbewegung zurück. Einige gehen sogar auf das England des 19. Jahrhunderts zurück. Im Laufe der Jahrzehnte hat die Popularität weiter zugenommen, auch dank verschiedener Prominenter oder Persönlichkeiten, die den Stil buchstäblich auf ihrem Rücken tragen. Der böhmische Stil ist eine Reminiszenz an die Popkultur, und das macht ihn so einzigartig!

 

WAS IST BOHO CHIC?

 

Wenn Sie jemals große Musikveranstaltungen wie Coachella in Kalifornien besucht oder Modeschauen gesehen haben, haben Sie wahrscheinlich eine Form des Boho-Chic in Aktion gesehen. Der Boho-Chic-Stil zeichnet sich durch warme Töne und einen anmutigen Look aus, der von Mustern in allen Farben überlagert wird. Dies verleiht ihm ein sehr eklektisches Aussehen. Der Begriff "Bohemien" bezieht sich auf die Gegenkultur: Menschen, die das Establishment ablehnen und nach ihrem eigenen Rhythmus leben.
Wenn Sie jetzt neugierig auf diesen einzigartigen Designtrend geworden sind, lesen Sie weiter, um alles darüber zu erfahren und wie Sie ihn selbst umsetzen können.
.


1-DIE ETYMOLOGIE VON BÖHMEN

 

WAS IST BOHO CHIC?

 

Das Wort selbst ist seltsam und für manche Menschen oft verwirrend. Definiert als eine unkonventionelle Art, mit Gleichgesinnten zusammenzuleben, galt sie in der Vergangenheit für Künstler, Musiker, Literaten und sogar für diejenigen, die nach transzendenten und spirituellen Aktivitäten suchten. Obwohl diese Boho oft sozial und politisch gegen den Staat eingestellt sind, bringen sie ihre Philosophie manchmal auch dadurch zum Ausdruck, dass sie sich verpflichten, ihren Konsum zu reduzieren.
.
Im neunzehnten Jahrhundert wurde der Begriff Boho erstmals im Englischen 🇬🇧 verwendet und bezog sich hauptsächlich auf Schriftsteller, Schauspieler und Musiker in europäischen Großstädten. Viele von ihnen lebten ein nicht-traditionelles Leben. Der Begriff "Boho" selbst wurde 1848 aus dem französischen bohème übernommen, was wörtlich übersetzt "Zigeuner" bedeutet.
.
Fälschlicherweise wurde angenommen, dass die Zigeuner aus Böhmen stammen, das heute zur Tschechischen Republik gehört, dem größten und westlichsten historischen Teil des tschechischen Territoriums. Da die Zigeuner jedoch historisch gesehen ein Nomadenvolk waren, das durch ganz Europa zog, erhält die Bedeutung des Wortes "Bohemian" als Vertreter einer unkonventionellen Gegenkultur eine zusätzliche Bedeutung.

 

2-DIE GESCHICHTE DES BOHO CHIC


Es gibt wirklich niemanden, der sagen kann (nicht einmal Historiker!), "Aha, das ist der Ursprung des Boho Chic!" Dennoch gab es entscheidende Momente, nachdem das Wort in die englische Sprache aufgenommen wurde, die uns Hinweise auf seine Entwicklung als eigenständiger Designstil geben.
Die Elemente, die wir heute mit diesem Designtrend assoziieren, gehen auf die Mitte bis Ende des 19. Jahrhunderts zurück, insbesondere auf die präraffaelitische Bewegung, die so genannt wurde, weil sie sich gegen die Betonung eleganter Kompositionen und klassischer Posen durch den Renaissance-Maler Raffael wandte, die seiner Meinung nach die Kunst verdarben. 🖼
.
Ihre Philosophie beruhte auf der Überzeugung, dass die Kunst von Grund auf reformiert werden müsse, indem die so genannte mechanistische Methode der Werke des Manierismus (Raffaels Nachfolger), die sich durch mehr künstliche Gestaltungselemente auszeichnete, abgelehnt wurde. Die Präraffaeliten wollten die Kunst zu den Idealen des Quattrocento zurückbringen, also zum Italien des 15. Jahrhunderts, das von den :
;

  • Komplexe Zusammensetzungen
  • Lebendige Farben
  • Übertriebene Details

Daher weisen viele ihrer Gemälde einen für die Zeit, in der sie entstanden sind (Mitte bis Ende des 19. Jahrhunderts), unkonventionellen Stil auf. Infolgedessen wurden ihre Gemälde zu einem der frühesten Beispiele der böhmischen Kunst, insbesondere ihre Frauenporträts. Pia de' Tolomei, eine führende Malerin der Präraffaeliten, Dante Gabriel Rossetti, ist ein gutes Beispiel dafür.

 

WAS IST BOHO CHIC?

 

Was dieses Gemälde ebenfalls zu einem Bohème-Gemälde macht, ist die Bedeutung, die dem Detail sowohl im Gesicht und in der Kleidung des Dargestellten als auch im Hintergrund beigemessen wird. Bemerkenswert ist auch die auffällige Ähnlichkeit zwischen der Darstellung von Frauen und der Darstellung von Frauen in Jugendstilwerken, die sie meist in langen Kleidern inmitten der Natur zeigten. Der Jugendstil erreichte seinen Höhepunkt vom Ende des 12. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts.


3-DIE MODERNE BOHEMIA


.
Die englische Stickerin Jane Morris hat bestimmte Eigenschaften, die man mit dem heutigen Bohemien-Chic in Verbindung bringen könnte, wie z. B. :
.
Geschichtete Kleidungsstücke (obwohl es auch in der Hintergrundkomposition Schichten gibt)
Gemischte Muster (Wellen in ihrem Haar, Falten in ihrer Kleidung)
Neutrale und lebhaftere Farben für einen Pop-Effekt
Wenn wir dann schnell zurück in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts gehen, finden wir Hinweise auf die Bohemia als eine Form der Mode, und zwar aus einer unwahrscheinlichen Quelle. So wies der englische Historiker A.N. Wilson in seinem 2005 erschienenen Werk darauf hin, dass das berühmte Model Kate Moss bereits 2002 als Boho-Chic bezeichnet wurde, weil sie Stücke wie Luchs-Mini-Tops und gewebte Ledergürtel kombinierte. Es war jedoch die britische Schauspielerin Sienna Miller, der es zu verdanken ist, dass der Look zum Mainstream wurde.

 

WAS IST BOHO CHIC?

 

Im Jahr 2004 trat Miller auf dem De GlasonBury Festival 🎉 mit hochkarätiger Mode im Boho-Chic auf. Das Leben im Londoner Stadtteil North Kensington, der seit den 1950er Jahren immer mit Boho-Chic assoziiert wurde, hatte sie beeinflusst.
In den folgenden Jahren übernahmen auch andere weibliche Prominente diesen Hippie-Chic-Look, darunter die Schauspielerinnen Zooey Deschanel und Mischa Barton sowie Musikerinnen wie Florence Welch von der Indie-Rockband Florence + the Machine.


4-DIE MERKMALE DES BOHO-CHIC


Heute ist es klar, dass dieser Ansatz des Schickes hier und da Anleihen bei anderen Designtrends gemacht hat, was in den Bewegungen sehr üblich ist. Wie bereits erwähnt, gibt es deutliche Überschneidungen mit bestimmten Themen und Ästhetiken des Jugendstils.
Darüber hinaus ist der Begriff "Bohemian Chic" in sich selbst ein Widerspruch, da er die kleidsamen und sparsamen Aspekte der Bohemian mit den eleganten und teureren Accessoires der schicken Mode verbindet.🤩

 

5-WIE WIRD MAN EIN BOHEMIEN?

 


Um dies zu verdeutlichen, finden Sie hier einen Überblick über die wichtigsten Merkmale dieses Designtrends. 😍
/
Die Grundkomponenten für eine Boho-Garderobe! 👚 :

 

Farben, die an Frühling und Sommer erinnern: (Beige-, Weiß-, Pastell- und Chiffontöne sowie das unvermeidliche Türkis!)
Hippie-Schmuck: Armbänder, Ohrringe, Ringe, Halsketten (mit Perlen und ethnischen Motiven)

  • Schwebende Röcke und Kleider (oft mit floralen Motiven)
  • Kimonos oder Tuniken im Landhausstil mit Quasten oder Fransen
  • Locker sitzende Hosen
  • Stiefel, Sandalen oder Wildlederabsätze
  • Haarbänder oder Blumenkränze
  • Und schließlich das unverzichtbare böhmische Spitzenkleid


Um eine schöne böhmische Dekoration zu machen, brauchen wir! 🛋 :
. Eine entspannte Atmosphäre!

Die Verwendung von Naturmaterialien oder edlen Materialien wie Hanf, Trockenblumen,  Bambus, Messing, Goldmetall oder Edelstahl!


Umgebungsbeleuchtung: Laternen, Kerzen und Tischlampen
Dank dieser kleinen Tipps werden Sie eine entspannende Dekoration haben, die Sie umhüllt!

 

WAS IST BOHO CHIC?

 

 

pampasgras WAS IST BOHO CHIC?

 

Um 100% böhmische Grafiken zu haben, brauchen wir! 📸:
;

  • Neutrale Farben (von Erdtönen bis hin zu metallischen Silbertönen)
  • Viele florale und botanische Motive, Trockenblumen ...
  • Thema Natur im Allgemeinen
  • Gemischte Muster und Drucke
  • Kontrast, sowohl in Farbe als auch in Textur

Wahrnehmbarer Exzess und Eklektizismus (im Gegensatz zum Minimalismus, zum Beispiel)


Insgesamt handelt es sich um einen eklektischen Trend, der Anleihen aus verschiedenen Bereichen nimmt, um seinen eigenen, einzigartigen Stil zu schaffen, der einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Diese verschiedenen Elemente charakterisieren den Boho-Geist sehr gut!
Weitere Ideen, was den Boho-Chic ausmacht, und Hinweise zu seinen Gestaltungsmerkmalen, finden Sie in einigen unserer digitalen Assets auf dem Markt: