Eine Trockenblumen-Dekoration für den Herbst (und nicht nur!)

Mit meinen Tipps für eine hübsche Trockenblumendekoration fängt das Wochenende schon mal gut an!



5 gute Gründe, sich für eine Dekoration mit Trockenblumen zu entscheiden


◆ NULL WARTUNG: für diejenigen, die keinen grünen Daumen haben, ist es die ideale Pflanze für eine hübsche Dekoration in allen Jahreszeiten und muss nicht umgetopft oder gegossen werden!
◆ DAUERHAFT: Trockenblumensträuße halten lange, lange Zeit! Die gefärbten Blumen können im Laufe der Jahre etwas abfärben, aber man kann sie eigentlich ein Leben lang behalten!
◆ Erschwinglich: Eine Trockenblumendekoration ist kostenlos, wenn Sie Ihre Blumen selbst trocknen! Wenn nicht, können Sie sie bei einem Blumenhändler, in Dekorationsgeschäften oder in E-Shops . erwerben.
◆ MULTI-FUNKTION: Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, Trockenblumen in Ihr Zuhause zu bringen. Sie können nicht nur Sträuße, sondern auch Girlanden, Kränze, Rahmen... herstellen.
◆ CAMEON: Die Dekoration mit getrockneten Blumen passt in jedes Interieur (industriell, böhmisch, skandinavisch, vintage, schlicht oder farbenfroh)... Sie müssen nur die Blumen und Farben auswählen, die am besten zu Ihrem Interieur passen!

 

Was macht man mit Trockenblumen?

 

In einer Vase.
Die klassische Version, die jedes Mal funktioniert! , einer XXL-Vase, verschiedenen Größen, Formen und Farben...


Eine Trockenblumen-Dekoration für den Herbst (und nicht nur!)

 

Trockenblumen in einem Korb, einer Gießkanne...

 

Eine neue Version den klassischen Trockenblumenstrauß in einer Vase. Sie können Ihre Trockenblumen in Körben zum Aufhängen oder Aufstellen arrangieren und dabei mit Größen und Formen spielen, in einer Gießkanne, in einer Flasche, in Krügen oder emaillierten Metallelementen... Sie müssen nur Ihrer Kreativität freien Lauf lassen, um originelle Ideen zu finden, die Ihren hübschen Strauß bereichern!

Eine Trockenblumen-Dekoration für den Herbst (und nicht nur!)

 

 

Trockenblumen in einem Kranz, einer Girlande, einer Glasglocke...

 


Als Abwechslung zu Trockenblumensträußen können Sie Alternativen wie Blumengirlanden oder -sträuße, Kränze mit mehr oder weniger bunten Blumen, größer oder kleiner, je nach gewünschtem Stil, ausprobieren. Sie können mehrere Größen von Kränzen an der gleichen Wand kombinieren, Ihre Tür oder Ihr Fenster schmücken. Wir lieben auch die Glasglocken, in die Sie eine einfache Rose, eine Hortensie oder verschiedene kleine Wildblumen stellen können!

 

trockenblumen - dekoration


Sie können die getrockneten Blumen auch für die Herstellung von Accessoires verwenden! Das perfekte Detail für eine Hochzeit, eine Geburtstagsparty oder einen Bohème-Abend! Um Ihre Frisur zu verschönern, können Sie einen Blumenkranz wählen oder einige getrocknete Blumen auswählen und sie auf eine Spange oder einen kleinen Kamm stecken. Das funktioniert auch gut auf einer Brosche oder Manschette: dezent, aber mit garantiertem Wow-Effekt!

 

Die Alternative der gepressten Blumen

 

Wenn Sie sich für die Dekoration in einem Rahmen entscheiden, können Sie ein kleines und einfaches DIY versuchen oder einen fertigen Rahmen kaufen! Das Pressen der Blumen ist ganz einfach: Legen Sie die ausgewählten Blumen in ein großes Buch, z. B. ein Wörterbuch, und vergessen Sie sie, bis sie vollständig getrocknet sind!

Auch hier gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, getrocknete Blumen zu verwenden, wobei der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind: Gestalten Sie ein Herbarium in einem doppelwandigen Rahmen oder mit einem Hintergrund, verwenden Sie die Blumen, um einen Gegenstand zu dekorieren, indem Sie sie auf ein Notizbuch, eine Kerze, eine Schachtel kleben...

 

 

Wie macht man einen Strauß aus Trockenblumen?

 


◆ MEINE TIPPS: Manche Blumen lassen sich besser trocknen, sie behalten ihre Formen und Farben besser als andere. Dies ist der Fall bei Hortensien, Eukalyptus, Käfigliebe, Disteln, Unsterblichen, Statice, Lavendel, Papstmünze, Rosen... Es ist vorzuziehen, junge Blüten in der Blüte oder in der Knospe zu wählen: Wenn die Blüten zu weit fortgeschritten sind, neigen die Blütenblätter dazu, beim Trocknen leichter abzufallen.
◆ Schritt 1: Entfernen Sie die Blätter von den Stielen.
◆ Schritt 2: Bilden Sie kleine Sträuße, indem Sie die gleichen Blumensorten oder solche mit der gleichen Größe zusammenstellen. Blumen mit längeren Stielen, wie z. B. Rosen, sollten Sie lieber einzeln trocknen als in einem Bündel.
◆ Schritt 3: Hängen Sie die kleinen Sträuße mit Gummibändern oder Schnüren auf.
Schritt 4: Hängen Sie die Sträuße kopfüber an einem trockenen, warmen, gut belüfteten und lichtgeschützten Ort auf, damit die Farbe erhalten bleibt.
◆ Schritt 5: Warten Sie geduldig! Je nach Sorte und Größe der gewählten Pflanzen kann die Trocknungszeit länger oder kürzer sein.

 

Trockenblumen kaufen:

Eine-Trockenblumen-Dekoration-für-den-Herbst (und nicht nur!)

 

 

 

 

 

 

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen